Rehproduktion „French Connection #2

Rehproduktion „French Connection“, die elegante Variation a „la Gemütlichkeit“.
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kaum ist die erste Edition der Rehproduktion „French Connection“ ausverkauft, geht es ganz französisch weiter. La devise est: „durch Materielles auffallen und Effizienz zur Schau stellen“ oder künstlerisch interpretiert: Biederen Wandschmuck französisch elegant in Szene setzen und ihm gleichzeitig eine neue Funktion hinzufügen.

Wie in einem französischen Salon der 20er Jahre positionieren sich goldüberzogene Rehgeweihe auf gestreiften Tapeten im Ton der beige-farbenen Bohème. Kleine Blüten flanieren adrett um das magnetische Tableau de Memoire. Hier kannst Du Deine Belles Souvenirs drappieren oder mit weißer Crayon eine liebevolle Message hinterlassen. Die Haken helfen Dir, Deine Schlüssel mit viel Attention zu collectionieren. Rehproduktion „French Connection“ – quel arrangement trés chic!RP french #2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Möchtest Du mehr über Tante Gretes Rehproduktion erfahren, mache schnell eine Visite bei den anderen Rehproduktionen: https://tante-grete.com/category/mobel/

Daten:
Maße: 20/60 cm (b/h)
Preis: 109,- € inkl. Mwst. pro Stück
French Connection # 2.1
French Connection # 2.2

Rehproduktion „o‘ zapft is Schmuckedition“

Hamburg, Weihnachten 2015

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Weihnachten – die Zeit der Lichterketten, Tannenbaumkugeln, von Lametta, Goldzapfen und Silberkringel. Weihnachtsschmuck, glänzend, glitzernd, kitschig, traditionell. Am Weihnachtsbaum die Lichter brennen . . . doch kaum ist die heimelige Adventszeit vorbei, wird der wertvolle Prunk liebevoll in Kisten verpackt und landet bis zum nächsten Jahr auf dem Dachboden.

Doch, wie sieht es eigentlich mit dem eigenen Schmuck aus? Nicht dass ich mich mit einem Weihnachtsbaum vergleichen möchte . . . Aber warum trage ich eigentlich immer die gleiche Kette, stecke mir einen Ring auf, der zu allem passt und entscheide mich für die unauffälligeren Ohrringe, die ohnehin auf meiner Wachtischablage liegen. Bin ich so pragmatisch, fantasielos oder einfach nur faul? Nein – daran liegt es nicht, vielmehr leide ich an einem Schmuckchaos. Verknotete Ketten kämpfen miteinander, dem passenden Ohrring fehlt sein Pendant, der geliebte Ring fliegt umher und ist unauffindbar, Armbänder sind meinem Gedächtnis entschwunden und Haarspangen tummeln sich in meiner Sporttasche. Weiterlesen

Rehproduktion „Leo Edition White“

Räuber trifft Beute . . . Leo erwischt Reh . . .  wem Tante Gretes Leo Edition zu wild
Leo #3daher kommt, für den gibt es die neue “Leo Edition White“. Hier ist der mar-kante Leoprint kaum zu erkennen. In silbrig-weißen Tönen nimmt er sich vornehm zurück und bietet dem in knalligem neonpink gestaltetem Rehge-weih eine große Bühne. Edel und kultiviert erscheint der Räuber in weiß-silbrigen Fell – provokant und aufrei-zend die Beute in knallig neonpinker Signalfarbe. Widersinniger kann dieses Treffen nicht inszeniert werden. Weiterlesen

Rehproduktion „o‘ zapft is Edition“

München, Oktober 2014.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Es ist Wiesn Zeit und Tante Grete ist mit ihrer „o’zapft is Edition“ mittendrin. Was für ein Gaudi! Mit Dirndl und Krachlederne, Gamsbart und Blusn, Fingahackln und Schuaplattler wird aufgefallen und die bayrische Effzienz zur Schau gestellt. Stramme Wadn und fesche Madels – hier muss der biedere Wandschmuck nicht  extra in Szene gesetzt werden – hier ist das Motto: Daboa san ist alles – biddscheen. Weiterlesen

Rehproduktion „French Connection“ #1

Rehproduktion „French Connection“, die elegante Variation a „la Gemütlichkeit“.
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Weiter geht es mit der Rehproduktion von Tante Grete. Das Motto „durch Materielles auffallen und Effizienz zur Schau stellen“ interpretiert sie künstlerisch neu, indem sie dieses Mal biederen Wandschmuck französisch elegant in Szene setzt und ihm gleichzeitig eine neue Funktion hinzufügt.

Wie in einem französischen Salon der 20er Jahre Weiterlesen

Rehproduktion #3

OLYMPUS DIGITAL CAMERARehproduktion #3: Eine weitere verrückte Spielerei. Tante Grete „rehproduziert“ weiter getreu dem Motto: „durch Materielles auffallen und Effizienz zur Schau stellen“ oder künstlerisch übersetzt „biederen Wandschmuck in Szene setzen und eine neue Funktion hinzufügen.“

Kitschig verfremdete Rehgeweihe nehmen auf zuckersüßen, in Bonbonfarben gestalteten Multifunktionsbrettern Platz. Als stumme Diener nehmen sie gern Deine Garderobe in Empfang. Die Schlüsselhaken halten ein Auge auf Deine Schlüssel. Weiterlesen

Rehproduktion #2

Eine weitere Verrücktheit a „la Gemütlichkeit“: Rehproduktion #2.
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Tante Grete führt konsequent ihre Rehproduktion fort, getreu dem Motto: „durch Materielles auffallen und Effizienz zur Schau stellen“ oder künstlerisch übersetzt „biederen Wandschmuck in Szene setzen und eine neue Funktion hinzufügen“. Weiterlesen

Rehproduktion #1

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Geprägt von dunklen Wäldern und der Trostlosigkeit des Winters konnte ein Begriff wie Gemütlichkeit nur in Deutschland entstehen. Aufgeräumte Stuben, heimelig und spießig, dort wo die Welt noch in Ordnung ist, bodenständig und werthaltig in Eiche rustikal, bierernst und gruselig geschmückt mit ausgestopften Jagdtrophäen und an die Wand genagelten Tierschädeln – trautes Heim . . . lauschige Gemütlichkeit. Weiterlesen

Planters Chair

PCH blog

Das Lieblingsmöbelstück von Tante Grete: der Planters Chair.

Dieser einzigartige Stuhl, der nicht von Tante Grete entworfen wurde, findet dennoch seinen Platz in Tante Gretes Möbelgeschichten. Entdeckt hat sie ihn auf einem Bazar in Bombay, welcher nicht mit europäischen Maßstäben zu beschreiben ist. Weiterlesen