Die STEENVAG

HP FF 415 KB  20160225_145748
Ausdrucksstark und selbstbewusst, dabei glamourös, sinnlich und elegant. Das sind die Steenvags. Inspiriert von Germany´s Queen of Burlesque, Marlene von Steenvag, designte Tante Grete ihre neueste Lampenkreation – die STEENVAG.

Beide Künstlerinnen waren sich sofort einig, die STEENVAG wird eine Stehleuchte, keine schüchterne, zurückhaltende Tischleuchte – denn die Kunst der Burlesque ist immer auch ein Statement für Selbstverwirklichung und Selbstbestimmung. So entschieden sie sich bewusst für eine Lampenstele der 50er Jahre aus grünlichem Onyxmarmor mit lachsfarbenen Einschlüssen und glänzenden Messingelementen. Eine gute Wahl, denn beim Burlesque geht es immer auch um die Verwandlung – und Marmor ist ein metmorphoses Gestein. Hinzu kommt, dass Grün und Nude Marlenes Lieblingsfarben sind, und was passt besser zu ihren glanzvollen Auftritten als glänzendes, goldenes Messing.

Inspiriert durch Marlenes aufwendige Kostüme entschied sich Tante Grete für einen Farbenmix aus Creme, Weiß und Nude. Und sie wollte Perlen – viele, viele, ganz, ganz viele champagner-farbene Perlen, dazu üppige weiße Federn und ‘on top‘ funkelnde Glitzersteine.

Die Vorstellung der Künstlerin: Es sollten Attribute wie glamourös, edel, elegant-opulent, sinnlich, stilvoll, weiblich-erotisch und bezaubernd transportiert werden. Mit einem transparenten, nudefarbenen Tüll – einem Hauch von einem Nichts – überzog sie das kurvige Lampengestell und bringt sinnlich die weiblich geschwungene Form zur Geltung. Erotisch verhüllt ist der dahinter liegende Innenschirm zu erkennen.

20160225_143149Perlenstränge (insgesamt über 20 Meter), die aufwendig per Hand angenäht wurden, unterstreichen die kurvigen Konturen. Hervor-ragend korrespondiert der edle champagnerfarbene Perlenglanz mit dem nudefarbenen Tüll.

Glitzersteine, die innen am Drahtgestell entlang laufen, sorgen für einen zusätzlichen Glamoureffekt und funkeln charmant vor sich hin. Weiße flauschige Marabufedern sowie ein ‘Topping‘ aus weißen Hahnfedern bilden den krönenden Abschluss. Antike, vornehme Bordüren schmiegen sich an den schneeweißen Innenschirm und opulente, weiße Federn erinnern dabei an Marlenes glamouröse Auftritte mit üppigen Federfächern. Liebevoll gestaltet sind die kleinen Details wie die Aufhängungen an glitzernden Swarovski Steinen.

Die STEENVAG – burlesqueteuse Lampenkunst in höchster Vollendung.

Liebe Tante Grete, vielen Dank für diese wunderbare Lampe! Inspiriert von Marlene von Steenvag hat Tante Grete dieses Meisterstück geschaffen! Und jetzt glänzt es hier bei mir zu Hause:) Ich freue mich jedes Mal, wenn ich in mein Arbeitszimmer komme! Jeder sollte eine solche Lampe haben! Sie macht einfach glücklich! (Zitat: Marlene von Steenvag, http://marlene-von-steenvag.de)

Daten:
Maße: 1,60 m/57 cm (h/Ø)
Auftragsarbeit

 

Tiffy schwarz

An der Alster, an der Elbe, an der Bill. Dor kann jeder eener moken, wat hey will . . .
Tiffy 2 schwarz
Heute pustet eine steife Brise durch das schwarz-weiß-graue Federkleid einer neu entdeckten Tiffy Art. Weniger bunt als ihre fedrigen Artgenossen aber dabei nicht minder elegant fühlt sich Tiffy Schwarz im hanseatischen Ambiente fedrig wohl.
Weiterlesen

INTERNATIONAL BERLIN BURLESQUE FESTIVAL

BBF 2015
The third annual INTERNATIONAL BERLIN BURLESQUE FESTIVAL:
„We love to entertain you with the burlesque you are dreaming of! From grotesque to glamour, from the roaring 2015 to the future, from silent to crazy, from romantic to furious! We have it all! Be part of these exciting nights and indulge yourself into a world of dreams, passion, love and laughter!“ Weiterlesen

Innocentia #2

Fragil mit gold-kristallener Stehle und ganz in weiß erstrahlt die Stehleuchte Innocentia #2

Auswahl Innocentia final

Aufgestöbert bei einem Antiquitätenhändler ist es erstaunlich, dass die kristallene Lampenstehle vollkommen intakt geblieben ist. Nach einer gründliche Reinigung erstrahlt diese glitzernd, transparent, zerbrechlich und gleichzeitig elegant mondän. Ohne Frage darf ihr die Show nicht gestohlen werden. Daher entschied sich Tante Grete für einen zurückhaltenden Weiterlesen

Innocentia

Ganz in weiß . . . rein, unschuldig und makellos erstrahlt die Tischleuchte Innocentia.

Auswahl Innocentia finalEin weißer Tupfentüll umspielt keusch den Außenschirm, abgesetzt mit wunderschönen weißen Bor-düren und verziert mit hübschen Schleifchen.

Züchtig und zurückhaltend schützt der mit weißem Stoff bezogene Innenschirm vor grellem Licht und taucht die Umgebung in ein milchiges, seidiges und weiches Ambiente.

Innocentia: Weiß wie die Unschuld . . . Weiterlesen

Caitlyn

Caitlyn blog2 Sexy, selbstbewusst, schlagkräftig – es sind die besonderen Frauen wie Caitlyn, die uns mit ihren enganliegenden Catsuits in Erinnerung bleiben. Selbstbewusst und Figur betont setzen sie ihre Weiblichkeit in Szene, um gleichzeitig durchtrainiert und sportlich Unabhängigkeit und Stärke auszustrahlen – was für ein Frauenbild!

Bereits in den 60ern Weiterlesen

Lolita

Lolita liebt es transparent
HP FF 415 KB
und sie weiß genau, womit sie glänzen kann. Halbdurchsichtig in schwarzem Tupfentüll setzt Lolita ihre zierliche Figur in Szene und kokettiert mit ihrer schmalen Wespentaille – dem weiblichen Schönheitsideal der 1940er bis 1950er Jahre. Seidig und erotisch spielt sie mit ihren grazilen Weiterlesen